Sie sind hier: Startseite Fakultät Professorinnen und … Pircher

Pircher

Prof. Dr.
Hanspeter Pircher

Department für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene
Institut für Immunologie
Direktor
Tel.: 0761/203-6521

www.uniklinik-freiburg.de/immunologie

Vita

  • 1981-1985 Dr. sc. nat. ETH; Universitätsspital Zürich
  • 1986-1987 Post-Doc, Ontario Cancer Institute, Toronto
  • 1988-95 Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Institut für Exp. Immunologie, Universitätsspital Zürich
  • Seit 1995 C3-Professor und Direktor des Instituts für Immunologie, Universitätsklinikum Freiburg

Schwerpunkte Forschung

  • Gewebe-ständige Gedächtnis-T-Zellen: Lymphozyten mit faszinierenden Eigenschaften
  • Rolle von B- und NK-Zellen in der Immunantwort gegenüber dem Virus der lymphozytären Choriomeningitis (LCMV)

Ausgewählte Publikationen

  • Woyciechowski S, Hofmann M, Pircher H. alpha4 beta1 integrin promotes accumulation of tissue-resident memory CD8+ T cells in salivary glands. Eur J Immunol. 2017; 47(2):244-250.
  • Schwartzkopff S, Woyciechowski S, Aichele U, Flecken T, Zhang N, Thimme R, Pircher H. TGF-beta downregulates KLRG1 expression in mouse and human CD8(+) T cells. Eur J Immunol. 2015; 45(8):2212-7.
  • Straub T, Schweier O, Bruns M, Nimmerjahn F, Waisman A, Pircher H. Nucleoprotein-specific nonneutralizing  antibodies speed up LCMV elimination independently of complement and FcgammaR. Eur J Immunol. 2013; 43(9):2338-48.
  • Mueller K, von Mässenhausen A, Aichele U, Stärck L, Leisegang M, Uckert W, Pircher H. Protective capacity of virus-specific T cell receptor-transduced CD8 T cells in vivo. J Virol. 2012; 86(19):10866-9.
  • Hofmann M, Pircher H. E-cadherin promotes accumulation of a unique memory CD8 T-cell population in murine salivary glands. Proc Natl Acad Sci USA. 2011; 108(40):16741-6.

Spezielle Forschungsmethoden

  • Virale Infektionsmodelle