Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Forschung Hinweise zum Coronavirus Hinweise zur Forschungsförderung

Hinweise zur Forschungsförderung aufgrund der Corona-Krise

Über mögliche Änderungen von Abgabefristen und Begutachtungsverfahren bei Förderanträgen informieren die jeweiligen Förderorganisationen (z.B. aktuelle Informationen der DFG). Die Beschlussfähigkeit des Rektorats ist gewährleistet, so dass über etwaige Antragseinreichungen entschieden werden kann.

 

04.05.2020

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Arbeitseinschränkungen an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen verlängert die DFG die individuellen Antragsfristen im Emmy Noether-Programm, die bis zum Jahresende 2020 ablaufen, um pauschal drei Monate. Informationen finden Sie hier.

 

27.04.2020

Die Einreichungsfrist für die erste Antragsstufe des Aufrufes  für multinationale Forschungsprojekte zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten der Neurowissenschaften (ELSA) im Rahmen des ERA-NET NEURON wurde verlängert. Sie endet jetzt am 18. Mai 2020, 14:00 (MESZ). Die Richtlinie des BMBF finden Sie hier.

 

21.04.2020

Die Europäische Kommission hat zusammen mit mehreren Partnern eine europäische Plattform für Daten zu COVID-19 ins Leben gerufen. Ziel ist es, die verfügbaren Forschungsdaten schnell zu sammeln und gemeinsam zu nutzen. Informationen finden Sie hier.

 

09.04.2020

Falls in Ihrem Horizont-2020-Projekt Reisen, Veranstaltungen oder Treffen aufgrund von COVID-19 abgesagt werden müssen, informieren Sie bitte umgehend Ihren Project Officer bezüglich der Erstattungsfähigkeit der Stornokosten. Wo immer möglich, sollte Personal z. B. von zuhause aus arbeiten. In der FAQ-Sammlung der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Recht und Finanzen finden Sie zu diesen beiden Themenfeldern die vollständigen Antworten der Europäischen Kommission (Punkt 8.9 bzw. 8.10).

 

08.04.2020

Die Innovative Medicines Initiative 2 (IMI2) hat die Einreichungsfrist für die erste Stufe ihres 20. Aufrufs vom 21. April 2020 auf den 12. Mai 2020 verschoben. Informationen finden Sie hier.

Die EU-Kommission hat die Einreichfrist für das Topic FETPROACT-09-2020 „Neuromorphic computing technologies“ vom 22. April 2020 auf den 17. Juni 2020 verschoben. Eine Übersicht über alle von der EU-Kommission bisher verschobenen Horizont-2020-Einreichfristen finden Sie im Funding & Tenders Portal.

Seit kurzem finden Sie auf der Website der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS L) die neue Rubrik „Informationen zur Corona-Pandemie“. Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Meldungen, Forschungsmaßnahmen, Veranstaltungen und Auswirkungen auf Ihren Horizont-2020-Antrag bzw. Ihr Horizont-2020-Projekt im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Informationen finden Sie hier.

Die Plattform "Care & Industry together against CORONA" der EU-Kommission und des Enterprise Europe Network (EEN) fungiert als kontinuierliches Brokerage, über das virtuelle, bilaterale Gespräche vereinbart werden können. Ziel ist es, den Wissensaustausch und Interaktionen zwischen Einrichtungen im Gesundheitswesen, Forschungseinrichtungen, der Industrie, sowie Regierungs- und Förderorganisationen zu unterstützen. Angebote und Bedarfe sollen zusammengetragen und einander zugeordnet werden. Informationen finden Sie hier.

 

01.04.2020

Die Europäische Kommission hat begonnen, im Funding &Tenders Portal von Horizont 2020 eine eigene Webseite aufzubauen, auf der bereits folgende Punkte im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zusammengestellt werden: Änderungen von Ausschreibungsfristen, Liste mit Fragen und Antworten und weitere hilfreiche Links. Die FAQ-Liste wird ständig erweitert, so dass es sich lohnt, diese regelmäßig zu beobachten. Informationen finden Sie hier.

Ressourcen für Forschende und Laboratorien, die an COVID-19 arbeiten, wurden auf einer speziellen Website der gemeinnützigen Vereinigung von Forschungsinfrastrukturen auf europäischer Ebene (Association of European-Level Research Infrastructures Facilities, ERF-AISBL) zusammengestellt. Forschungsinfrastrukturen werden eingeladen, durch Ausfüllen eines Fragebogens (Link) über ihre Dienstleistungen zu informieren. Zusammengestellt wird die Liste vom Central European Research Infrastructure Consortium (CERIC) im Rahmen des EU-Projekts ACCELERATE. Informationen finden Sie hier.

 

27.03.2020

Die EU-Kommission hat eine Website veröffentlicht, auf der Informationen zu europäischen Aktivitäten zu Forschung und Entwicklung im Kontext des COVID-19-Ausbruchs erhältlich sind, u. a. zu Ausschreibungen und geförderten Projekten. Die Website wird ständig aktualisiert. Sie finden Sie hier.

Die EU-Kommission verschiebt die Einreichfrist für Ausschreibungen unter dem Aufruf SC1-BHC-2018-2020 erneut. Die ursprüngliche Einreichfrist vom 07. April 2020, die bereits auf den 15. April 2020 verschoben wurde, wurde nun erneut verschoben. Die neue Einreichfrist endet am 04. Juni 2020. Weiterhin verschiebt die EU-Kommission die Einreichfrist für Ausschreibungen unter den Aufrufen SC1-DTH-2018-2020 und SC1-FA-DTS-2018-2020 vom 22. April 2020 auf den 18. Juni 2020.

Neben der EU-Kommission haben auch andere Initiativen die Einreichfristen ihrer offenen Ausschreibungen verschoben; so z. B. die Joint Programming Initiative – A Healthy Diet for a Healthy Life (JPI HDHL) und das European Joint Programme on Rare Diseases (EJP RD).

Möglicherweise werden auch noch weitere Initiativen ihre Einreichfristen verschieben. Bitte informieren Sie sich vor Einreichung auf den Websites der Initiativen.