Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Forschung Karrierewege und Qualifizierung

Karrierewege in der Freiburger Universitätsmedizin

mein bild
Please click to enlarge

Die Universitätsmedizin bildet das wissenschaftliche Fundament unseres Gesundheitssystems. Hier werden innovative Diagnose- und Therapieverfahren  entwickelt und in der Krankenversorgung  angewendet.  Um dieser Herausforderung auch in Zukunft gerecht zu werden,  braucht es exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte sowie Clinician Scientists, die an der Schnittstelle von Forschung und Klinikalltag tätig sind.

Der Anspruch der Universitätsmedizin Freiburg ist es, dem wissenschaftlichen und klinischen Nachwuchs optimale Bedingungen für den individuellen Karriereweg  zu bieten.  Transparente Strukturen, Beratung und Förderprogramme für alle Karrierephasen tragen dazu bei,  dass der Spagat zwischen Klinik,  Forschung und Familie gemeistert und die Laufbahn flexibel gestaltet werden kann. Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die möglichen Karrierewege an der Universitätsmedizin Freiburg vor (s. Abbildung, zum Vergrößern bitte anklicken). Für jede Karrierephase (Postdoc: R2 und R3, Professur: R4) finden Sie unter den folgenden Links die derzeit angebotenen Förderformate und Programme, spezifische Beratungs- und Betreuungsangebote sowie Maßnahmen zum Coaching, welche sich am gesamtuniversitären Personalentwicklungskonzept der Universität Freiburg orientieren.

Die Angebote im Bereich der Qualifizierung und Beratung für Postdocs sind im EQUIP Programm (Education and Qualification for Postdocs) der Medizinischen Fakultät zusammengefasst. Hierzu gehört ein breites Kursangebot von verschiedenen Einrichtungen wie dem Schulungszentrum des Universitätsklinikums, der Medizinbibliothek, verschiedenen Instituten der Universität und dem Forschungsdekanat der Medizinischen Fakultät. Die Konzeption und Koordination des EQUIP Programms liegt beim Forschungsdekanat der Medizinischen Fakultät.

 

Strukturierte Karrierewege in der Universitätsmedizin - Von der Promotion bis zum Clinician Scientist Programm

Herr Prof. Thimme, Frau Prof. Bruckner-Tuderman und Frau Prof. Pahl sowie die Verantwortlichen des Berta-Ottenstein-Programms haben einen Artikel in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift zum Ausbildungsmodell des medizinischen Nachwuchses der Medizinischen Fakultät Freiburg publiziert. Den Artikel finden Sie hier.

 

Qualifizierung, Förderung und Beratung