Sie sind hier: Startseite Promotionen Dr. med. / Dr. med. … Promotionskolloquien

Promotionskolloquien

 

Das Kolloquium findet im universitären Rahmen in Freiburg statt. Nach erfolgter Zulassung zur Promotion wird vom Promotionsamt der frühest mögliche Termin für das Kolloquium genannt. Den tatsächlichen Termin für das Kolloquium vereinbart der/die PromovendIn selbst mit den beiden GutachterInnen.

Der Kolloquiums-Aushang muss über 2 Wochen in der Klinik / dem Institut, an dem das Promotionsvorhaben durchgeführt wurde, erfolgen und zeitgleich als pdf-Datei per E-Mail ans Promotionsamt geschickt werden. Die Veröffentlichung des Termins erfolgt auf dieser Seite.

Nach erfolgtem Kolloquium bitte die Kolloquiums-Mitteilung ans Promotionsamt senden.

 

 

Einladung zum fakultätsöffentlichen Promotionskolloquium 

 

Oktober 2018

 

----------------------------------------------------------

10.10.2018, 7:30 Uhr, Klinik für Augenheilkunde, Hörsaal für Augenheilkunde und HNO, Killianstr. 5: Frau Peipei Zhang

Thema: The Role of the Interferon Regulatory Factor 8 in Retinal Microglia Cells during Retinal Homeostasis and Formation of Choroidal Neovascularization

----------------------------------------------------------

10.10.2018, 15:00 Uhr, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Bibliothek: Frau Nora Niederführ

Thema: Proteinsynthese in durch Chlamydien infizierten Wirtszellen

----------------------------------------------------------

11.10.2018, 16:30 Uhr, Klinik für Dermatologie und Venerologie, Seminarraum: Frau Jasmin Seiwerth

Thema: Hautphysiologische Untersuchungen nach Anwendung pflanzlicher Externa mit Einzianwurzel, Süßholzwurzel und Weidenrinde

----------------------------------------------------------

12.10.2018, 18:00 Uhr, Klinik für Innere Medizin I, Kleiner Hörsaal: Herr Maximilian Schinke

Thema: Conditional Survival beim Multiplen Myelom. Veränderung der Prognose im Krankheitsverlauf bei einer großen Freiburger Studienkohorte

----------------------------------------------------------

15.10.2018, 16:30 Uhr, Neurozentrum, Konferenzraum 3/4: Frau Helene Goetz

Thema: Die Rolle des Zerebellums bei der Modulation von Essentiellem Tremor und Parkinson-Ruhetremor - eine rTMS-Studie

----------------------------------------------------------

16.10.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Konferenzraum, 1. OG: Herr Babak Ebrahimzadeh Saravi

Thema: Spinale Ischämie nach thorakalem Aortenersatz: Über die Funktion des intraspinalen Kollateralnetzwerkes bei der Wiederherstellung der Rückenmarksperfusion - Messungen mit fluoreszierenden Mikrosphären im Schweinemodell

----------------------------------------------------------

18.10.2018, 15:00 Uhr, Klinik für Innere Medizin II, Seminarraum Haus Frerichs, EG: Frau Leonie Lang

Thema: Humorale Faktoren aus mesenchymalen Stammzellen schützen Insulin produzierende ß-Zellen vor zellulärem Stress

----------------------------------------------------------

18.10.2018, 16:30 Uhr, Klinik für Kardiologie und Angiologie I, Konferenzraum, DG: Frau Elena-Maria Pösch

Thema: Der Einfluss von MicroRNA-218 auf PGC-1α und die Mitochondrienfunktion in HL1-Zellen

----------------------------------------------------------

18.10.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Kardiologie und Angiologie I, Konferenzraum DG der Medizinischen Klinik: Frau Carolyn Vera Müsse

Thema: Der Einfluss des genetischen Hintergrundes auf die Entwicklung einer Herzinsuffizienz in C57BL/6J und 129S1/SvImJ Mäusen

----------------------------------------------------------

19.10.2018, 16:00 Uhr, Klinik für Innere Medizin II, Abteilung Endokrinologie und Diabetologie, Seminarraum Haus Frerichs, EG: Frau Eva Maria Singler

Thema: Insulinabgabegenauigkeiten von Patch-Pumpen versus Schlauchpumpen - Eine systematische Analyse unter Laborbedingungen

----------------------------------------------------------

19.10.2018, 16:00 Uhr, Klinik für Kardiologie und Angiologie I, Konferenzraum Anbau Nord: Frau Anna Lena Kunert

Thema: Anti-LIBS-Magnetoliposomen – ein potentiell humankompatibles MRT-Kontrastmittel zur Darstellung von instabilen Plaques im in vivo Mausmodell

----------------------------------------------------------

19.10.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Neuroradiologie, Demonstrationsraum: Herr Elie Diamandis

Thema: Metabolic Environment of the Infiltration Zone of Glioma

----------------------------------------------------------

22.10.2018, 11:15 Uhr, ZMK-Klinik , Seminarraum, 6. OG: Frau Britta Bublitz

Thema: Genauigkeitsanalyse einer neuen präformierten Jochbeinosteosyntheseplatte

----------------------------------------------------------

23.10.2018, 12:00 Uhr, Klinik für Innere Medizin II, Konferenzraum, DG: Frau Kathrin Sacher

Thema: Die Rolle von follikulären T-Helferzellen bei Patienten mit chronischer Hepatitis C

----------------------------------------------------------

23.10.2018, 16:15 Uhr, Klinik für Chirurgie, Raum Schönberg: Herr Ralf Petzold

Thema: Temperaturentwicklung bei der Laserlithotripsie - Eine experimentelle ex vivo Analyse

----------------------------------------------------------

24.10.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Neurochirurgie, Abteilung Epileptologie: Frau Karin Gau

Thema: Auswirkungen extrahippocampaler temporaler Läsionektomien auf das Hippocampusvolumen und die Gedächtnisleistung

----------------------------------------------------------

24.10.2018, 18:00 Uhr, Klinik für HNO-Heilkunde, Lesesaal der HNO-Bibliothek, Killianstraße 5: Frau Janina Mertens

Thema: Langzeitergebisse nach endonasaler endoskopischer Kieferhöhlenoperation eines invertierten Papilloms über einen prälakrimalen Zugang

----------------------------------------------------------

26.10.2018, 13:00 Uhr, Neurochirurgie, Konferenzraum 6: Frau Helena Mielke

Thema: Untersuchungen des Erinnerungsvermögens epileptischer Patient*innen an ihre Anfälle sowie Nutzen und Risiken der Videopräsentation eigener Anfälle

----------------------------------------------------------

26.10.2018, 15:00 Uhr, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie, Seminarraum, Burgunderstraße 5 a: Frau Naomi Paulina Baba

Thema: Psychische Belastungen, biopsychosoziale Komplexität und Unterstützungswunsch bei Prostatakarzinompatienten

----------------------------------------------------------

26.10.2018, 16:00 Uhr, Klinik für Neurologie und Neurophysiologie, FBI Raum (108), 1. UG: Frau Charlotte Schubert

Thema: Epileptogenese-assoziierte strukturelle Plastizität im sensomotorischen Kortex in vivo

----------------------------------------------------------

26.10.2018, 17:15 Uhr, Neurozentrum, Konferenzraum 5, HG: Frau Louisa Josefin Frick

Thema: Modulation der Migrationsfähigkeit von Glioblastom-Zellen durch den Stickstoffmonoxid-Donor JS-K in vitro

----------------------------------------------------------

31.10.2018, 16:30 Uhr, Klinik für Neurologie und Neurophysiologie, FBI Raum (108), 1. UG: Herr Lukas Tometten

Thema: Die Rolle von BDNF für die spontane und modifizierte Verbesserung motorischer Funktion nach akutem Schlaganfall

----------------------------------------------------------

 

November 2018

 

08.11.2018, 14:00 Uhr, Institut für Neuropathologie, Lehrgebäude, Elsässerstraße 2 o, Raum 01 017: Herr Clemens Gödel

Thema: Antibiotika-Behandlung in einem spontanen Multiple-Sklerose-Modell

-----------------------------------------------------------

16.11.2018, 14:00 Uhr, Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Kleingruppenraum, 1. OG: Herr Yannik Elens

Thema: Analyse von humanem periimplantären Entzündungsgewebe auf Degenerationsprodukte von Titanimplantaten mittels Polarisationsmikroskopie und energiedispersiver Röntgenspektroskopie

-----------------------------------------------------------

 

 

Dezember 2018

 

07.12.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Konferenzraum, 1. OG: Frau Marta Pérez Vera

Thema: Non-A Non-B Aortic Dissection: Definition, Treatment and Outcome

-----------------------------------------------------------

12.12.2018, 17:00 Uhr, Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Konferenzraum: Frau Ann-Kathrin Lorenz

Thema: Einfluss von Komorbiditäten und invasiv gemessenem Schlagvolumen auf das Überleben von Patienten mit schwerer Aortenklappenstenose mit niedrigem Druckgradienten bei normaler Ejaktionsfraktion (low-gradient severe aortic valve stenosis)

-----------------------------------------------------------

Januar 2019

 

01/2019, xx Uhr, Klinik für Strahlenheilkunde, Konferenzraum 1. OG: Frau Liette Majerus

Thema: Vergleich zwischen [18F]-Fluoromisonidazol-PET und MRT bei Kopf-Hals-Karzinom Patienten mit primärer Radiochemotherapie

------------------------------------------------------------