Sie sind hier: Startseite Dekanat Berufungsverfahren W 3-Professour für Onkologische …

W 3-Professur für Onkologische Forschung in der Chirurgie

Berufungsverfahren

 

Professur

W 3-Professur für Onkologische Forschung in der Chirurgie

Ausschreibungstext

An der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist am Universitätsklinikum Freiburg in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Stefan Fichtner-Feigl) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

W 3-Professur für Onkologische Forschung in der Chirurgie

zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/-in vertritt das Fach in Forschung und Lehre.

Die Professur steht auf Dauer zur Verfügung und wird gem. § 50 Abs. 1 Landeshochschulgesetz besetzt.

Der/Die künftige Stelleninhaber/-in muss über ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin oder ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, Promotion, die Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen sowie langjährige Erfahrung in der onkologischen Forschung verfügen. Er/sie sollte sich durch international ausgewiesene Forschungsaktivitäten, die erfolgreiche Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten sowie durch Publikationen in international anerkannten Fachzeitschriften ausgezeichnet haben. Ein wesentlicher Schwerpunkt sollte die translationale Forschung darstellen. Eine aktive Teilnahme an Forschungsschwerpunkten und -einrichtungen der Fakultät (SFB, DKTK, CCCF) wird vorausgesetzt. Der/die künftige Stelleninhaber/-in sollte über die Bereitschaft zur interdisziplinären Kooperation sowie Leitungserfahrung und Managementfähigkeiten verfügen. Ein besonderes Engagement in der Lehre und sehr gute didaktische Fähigkeiten auf dem Gebiet der chirurgischen Onkologie sind wünschenswert. Die Professur eignet sich insbesondere auch für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler.

Bei geeigneter Facharztqualifikation können ggfs. Aufgaben in der Krankenversorgung zugeordnet werden.

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber können sich unter dem folgenden Link die erforderlichen Bewerbungsunterlagen herunterladen: www.med.uni-freiburg.de/dekanat/berufungsverfahren

Bei Rückfragen: Tel. +49-761-270-84661/84620; Fax +49-761-270-84670; E-Mail: .

Die Bewerbungsunterlagen einschließlich eines Nachweises der Lehrkompetenz und der Lehrpersönlichkeit senden Sie bitte bis zum 31. Januar 2017 per E-Mail an die Dekanin der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Frau Professor Dr. K. Krieglstein, D-79085 Freiburg i.Br. (professuren-bewerbungen@uniklinik-freiburg.de).

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf

Ansprechpartner (Fakultät)
Frau Prof. Krieglstein (Vorsitzende der Berufungskommission)
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Frau Becherer, Tel.: 0761/270-84661, E-Mail: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
 
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
 
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
 
Datum der Ruferteilung
 
Rufannahme (Datum und Name)