Sie sind hier: Startseite Dekanat Berufungsverfahren W 3-Professur für Neuroanatomie

W 3-Professur für Neuroanatomie

Berufungsverfahren

 

Professur

W 3-Professur für Neuroanatomie

Ausschreibungstext

Am Institut für Anatomie und Zellbiologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

W 3-Professur für Neuroanatomie (Nachfolge Professor Dr. M. Frotscher) 

zu besetzen. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber vertritt das Fach Neuroanatomie in Forschung und Lehre. Mit der Professur verbunden ist die Leitung der Abteilung Neuroanatomie am Institut für Anatomie und Zellbiologie.

Die Abteilungen am Institut für Anatomie und Zellbiologie führen gemeinsam die Pflichtlehre für Human-, Zahnmedizin und Molekulare Medizin durch. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll durch Lehrerfahrungen in allen Unterrichtsveranstaltungen des Faches Anatomie ausgewiesen sein. Es wird eine international renommierte Forscherpersönlichkeit gesucht, die zur Stärkung des neurowissenschaftlichen Forschungsschwerpunkts von Universität und Fakultät beiträgt und in vorhandenen Sonderforschungsbereichen und Initiativen mitarbeitet. Die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den klinischen und theoretischen wissenschaftlichen Einrichtungen des Universitätsklinikums und anderen wissenschaftlichen Institutionen wird erwartet. Insbesondere ist die Leitung der Ultrastrukturanalyse als wissenschaftliche Dienstleistung für die Fakultät für Medizin erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Vorausset­zungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin oder der Biologie, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation, hier für das Fachgebiet Anatomie, nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)). Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung und wird nach § 50 Abs. 1 LHG besetzt.

Die Alberts-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber können sich unter dem folgenden Link die erforderlichen Bewerbungsunterlagen herunterladen:

http://www.med.uni-freiburg.de/dekanat/berufungsverfahren

Bei Rückfragen: Tel. +49-761-270-84660; Fax +49-761-270-84670; E-Mail: professuren-bewerbungen@uniklinik-freiburg.de. Die Bewerbungsunterlagen einschließlich eines Nachweises der Lehrkompetenz und der Lehrpersönlichkeit senden Sie bitte bis zum 05.01.2016 per E-Mail an die Dekanin der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Frau Professor Dr. Kerstin Krieglstein, D-79085 Freiburg i. Br. (professuren-bewerbungen@uniklinik-freiburg.de).

 

 

 

Ansprechpartner (Fakultät)
Prof. Elmar Hellwig (Vorsitzender Berufungskommission)
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Frau B. Becherer Tel.: 0761/270-84661, Email: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
 20.+21.07.2016
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
 11.10.2016
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
 23.11.2016
Datum der Ruferteilung
 02.01.2017
Rufannahme (Datum und Name)
 15.03.2017 - Prof. Dr. med. Andreas Vlachos - Ernennungs-/Einstellungsverfahren läuft