Sie sind hier: Startseite Dekanat Berufungsverfahren W 3-Professur für Neuroonkologie

W 3-Professur für Neuroonkologie

Berufungsverfahren


Professur
W 3-Professur für Neuroonkologie
Ausschreibungstext

 

An der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist in der Klinik für Neurochirurgie die

 

W 3-Professur für Neuroonkologie

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

 

Mit dieser Professur soll der Forschungsschwerpunkt Neuroonkologie gestärkt werden. Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin vertritt das Fach Neuroonkologie in Forschung und Lehre. Die Professur soll in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Konsortium für Translatio­nale Krebsforschung (DKTK) am Partnerstandort Freiburg mit einer grundlagen- und patien­tenorientierten For­schung zur weiteren Profilbildung der Forschungsschwerpunkte der Medi­zinischen Fakultät Epigenetik und Funktionelle Genetik sowie Onkologie und Funktionelles Imaging beitragen. Eine enge Vernetzung und Kooperation mit dem Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF), dem SFB 992 Medi­zinische Epigenetik und dem SFB 850 Kontrolle der Zellmotilität bei Morphogenese, Tumorinvasion und Metastasierung sind  erwünscht. Gesucht wird eine herausragende Forscherpersönlichkeit mit international anerkannten Leistungen in dem skizzierten Forschungsfeld. Einwerbungen von begutachteten Drittmitteln und Erfahrung in der Führung einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe sind erwünscht.

 

Die Professur soll im Beamtenverhältnis auf Dauer gemäß § 50 Abs. 1 LHG eingerichtet werden.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin oder Naturwissenschaften und die Habilitation bzw. gleichwertige wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der molekularen und translationalen Onkologie, außerdem didaktische Eig­nung.

 

Die Alberts-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familienge­rechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksich­tigt.

 

Bewerberinnen und Bewerber können sich unter dem folgenden Link die erforderlichen Be­werbungsunterlagen herunterladen:
http://www.med.uni-freiburg.de/dekanat/berufungsverfahren

Bei Rückfragen: Tel. +49-761-270-84660/84620; Fax +49-761-270-84670; E-Mail: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de

 

Die Bewerbungsunterlagen einschließlich eines Nachweises der Lehrkompetenz und der Lehrpersönlichkeit senden Sie bitte bis zum 10.08.2014 per E-Mail an die Dekanin der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Frau Professor Dr. K. Krieglstein, D-79085 Freiburg i.Br. (dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de).
Ansprechpartner (Fakultät)
Professor Hellwig (Vorsitzender Berufungskommission), Professor Zentner (Fachvertreter)
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Frau Bussenius (Tel.: 0761/270-84660, e-mail: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de).
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
 19.12.2014
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
 17.04.2015
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
 29.07.2015
Datum der Ruferteilung

 22.09.2015

Rufannahme (Datum und Name)