Sie sind hier: Startseite Dekanat Berufungsverfahren W 3 - Professur für Onkogene …

W3 - Professur für Onkogene Signalwege

Berufungsverfahren


Professur

W 3-Professur für Onkogene Signalwege

Ausschreibungstext

 

Im Rahmen des Deutschen Konsortiums für translationale Krebsforschung (DKTK) am Standort Freiburg sowie des Exzellenzclusters BIOSS II der Albert-Ludwigs-Universität Frei¬burg, des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät ist die

W 3-Professur für Onkogene Signalwege

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Professur vertritt das Fach in For¬schung und Lehre. Bewerbungen aus allen Bereichen der translationalen Krebsforschung werden berücksichtigt. Insbesondere Wissenschaftler mit einem Forschungsprofil, das zum Verständnis des Zusammenspiels onkogener Signalwege insbesondere bei der Entstehung hämatologischer und onkologischer Erkrankungen beitragen kann, sind eingeladen, sich zu bewerben. Ein Schwerpunkt in Tiermodellen wäre wünschenswert. Die Professur ist Teil des DKTK am Standort Freiburg sowie des Exzellenzclusters BIOSS II. 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein Studium der Medizin, Biologie, Biochemie oder verwandter Studiengänge und die Habilitation oder gleichwertige Leistungen. Gesucht wird eine herausragende Forscherpersönlichkeit mit international anerkannten Leistungen in dem skizzierten Forschungsfeld. Einwerbung von begutachteten Drittmitteln und Erfahrung in der Führung einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe werden vorausgesetzt. Der Nachweis der pädagogischen Eignung ist zu erbringen.

Die Professur steht dauerhaft zur Verfügung und soll nach § 50 Abs. 1 LHG besetzt werden.

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber erhalten die Bewerbungsunterlagen wie folgt:
www.med.uni-freiburg.de/dekanat/berufungsverfahren

Bei Rückfragen:
Tel. +49-761-270-84660
Fax +49-761-270-84670
E-Mail: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de

Die Bewerbungsunterlagen einschließlich eines Nachweises der Lehrkompetenz und der Lehrpersönlichkeit senden Sie bitte bis zum 07.05.2015 per E-Mail an die Dekanin der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Frau Univ.-Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, D-79085 Freiburg i.Br. (dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de).

  

Ansprechpartner (Fakultät)
Frau Professor Krieglstein (Vorsitzende Berufungskommission)
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Frau Witzel  Tel.: 0761/270-84620, Email: dekanat-professuren@uniklinik-freiburg.de
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
27.07.2015
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
04.11.2015
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
24.02.2016
Datum der Ruferteilung
20.04.2016
Rufannahme (Datum und Name)
23.08.2016 - Prof. Dr. Ian Frew